Sebastian Fuchs

Software-Entwickler & Web-Enthusiast

Hi,

ich bin Sebastian und komme aus dem schönen Rheinland bei Bonn. Ich arbeite als Software-Entwickler mit einem Fokus auf der Entwicklung von Web-Frontends.

Meine Leidenschaft für die Web-Entwicklung entdeckte ich zu Schulzeiten. Angefangen bei einfachen Websites auf Basis von HTML und CSS, folgten bereits kurze Zeit später dynamische Websites auf Basis mit PHP und MySQL. In dieser Zeit beschäftigte ich mich intensiv mit der Umsetzung von Content Management Systemen (CMS) und engagierte mich als Moderator und Entwickler in einem Webdesign-Forum.

Nach meinem Abitur führte mich dies zu meinem Informatik-Studium mit den Schwerpunkten Software-Engineering und Informationssysteme an der TU Kaiserslautern. Dabei blieb ich der Web-Entwicklung treu, unter anderem mit meiner Bachelor- und Masterarbeit über die deklarative Beschreibung von Formularen und deren Generierung auf Basis von Web-Technologien.

Nach Abschluss meines Studiums arbeitete ich zunächst mehrere Jahre als Frontend-Entwickler bei der Comma Soft AG im Bereich Data Analysis und Reporting. In dieser Zeit war ich Teil eines Teams welches ein BI-Produkt entwickelte, das unter anderem individuell entwickelte, interaktive Visualisierungen für große Datenmengen umfasste.

Danach wechselte ich ins Projekt-Geschäft, wo ich bis heute bei der cronn GmbH tätig bin. In dieser Zeit wirkte ich an Projekten in unterschiedlichen Branchen mit, darunter unter anderem die Streaming-Plattform eines großen deutschen Medienunternehmens und ein öffentliches Digitalisierungs-Projekt im Bereich Gesundheitswesen.
Dabei nehme ich eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben wahr, von der Arbeit als Fullstack-Entwickler über die Mit-Verantwortung von Projekten als Tech Lead und die Moderation von Meetings. Daneben treibe ich auch immer wieder Themen, z.B. im Bereich Technologien, aber auch Green IT, und engagiere mich in verschiedenen Formaten zur Wissensvermittlung.

In meiner Freizeit bin ich gerne sportlich aktiv, unter anderem auf dem Rad und der Tanzfläche. Abseits davon beschäftige ich mich gerne mit den Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz, welche mir ein persönliches Anliegen sind.